/Schlägerbande von Freiburg zieht in Freiburg umher

Schlägerbande von Freiburg zieht in Freiburg umher

Am Dienstagmorgen gegen 2.30Uhr gab es in Freiburg zwischen einer Jugendbande, die sieben Jugendliche umfasste, und gegen andere Personen eine gewaltsame Schlägerei.

Die Schlägerei fand an der Niemensstraße in der Freiburger Altstadt statt, Zeugen die die Schlägerei beobachtet haben, riefen die Polizei. Die Zeugen berichteten, dass es zu Schlägen und Tritten gegenseitig gekommen sei. Als die Polizei beim Tatort ankam entfernte, sich die aggressive Schlägerbande.

Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Welche Rolle die bislang sieben namentlich bekannt gewordenen Beteiligten im Einzelnen gespielt haben, muss ebenfalls noch geklärt werden. Schwerwiegende Verletzungen wurden bislang nicht bekannt.