/Triumph für die AfD, Merkel-Union bestraft

Triumph für die AfD, Merkel-Union bestraft

Von PI-NEWS | Es gibt nur einen Gewinner der Bundestagswahl 2017: Das ist die Alternative für Deutschland, die zur drittstärksten politischen Partei im Bundestag geworden ist. Das wollten alle anderen Parteien, alle mächtigen Medien und unzählige Institutionen, Verbände, die gesamte Kulturszene und jede Menge „Prominente“ verhindern – es ist ihnen nicht gelungen! Das ist der Triumph des 24. September 2017, der nun Deutschland verändern wird.

Wer zu Beginn des Wahlkampfs ein Ergebnis von über 13 Prozent für die AfD vorausgesagt hat, wurde selbst von vielen in der Partei nicht für ernst genommen. Es ist nicht zuletzt den beiden Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel, aber natürlich ebenso all den tapferen Kandidaten, Mitgliedern und aktiven Helfern zu verdanken, dem ungeheuren Druck, all den Diffamierungen und Bedrohungen standgehalten zu haben. Die AfD ist die Hoffnung Deutschlands – diese Hoffnung muss und kann sie nun einlösen.

Nicht wenige haben noch mehr Prozente erwartet, doch Erwartungen werden nicht immer Realitäten. Zu Enttäuschung besteht überhaupt kein Grund, das wird in den nächsten Tagen noch deutlicher werden. Die beiden „Volksparteien“ CDU/CSU und SPD haben hohe Verluste, von denen vor allem die FDP, aber (leider) auch die unsäglichen Grünen, ein wenig auch die Linkspartei, vorrangig aber die AfD profitiert haben.

Wenn die SPD in die Opposition geht, was augenblicklich wahrscheinlich scheint, dann wird es sehr muntere Koalitionsverhandlungen geben, um ein schwarz-gelb-grünes Bündnis zu schmieden. Doch das ist schon deshalb längst nicht in trockenen Tüchern, weil die CSU keinerlei Interesse haben kann, in den Merkelschen Abwärtssog gerissen zu werden und im nächsten Jahr bei den Landtagswahlen den Machtverlust in Bayern zu riskieren.

Die ganz große Verliererin der Wahlen ist eindeutig Angela Merkel. Ihre Autorität in der Union, als Kanzlerin (so sie es wieder wird!), vor allem aber im deutschen Volk ist schwer angeschlagen. Davon wird sie sich nicht mehr erholen, das weiß sie sicher auch selbst. Ob sie auch die Konsequenzen daraus zieht, bleibt abzuwarten.

Auf die deutsche Politik kommen spannende Zeiten zu. Und von heute an haben tatsächliche deutsche Interessen, haben alle freiheitlich patriotischen Menschen in unserem Land eine sehr laute, eine nicht mehr unterdrückbare Stimme. Große Freude – und jetzt an die Arbeit, neue AfD-Fraktion in Berlin!