/Viele Hallen in Freiburg sind Sanierungsbedürftig

Viele Hallen in Freiburg sind Sanierungsbedürftig

Viele Hallen in Freiburg sind SanierungsbedürftigLaut Freiburger Fachleuten benötigt die Stadt Freiburg für 6 der insgesamt 58 Hallen in Freiburg eine sehr dringende Reparatur bzw. Sanierung, für weitere 41 Hallen müsste es eine Teilsanierung geben. Laut den Fachleuten soll die Sanierung der Hallen bis zu 25 Millionen Euro kosten. Neben Hallen sind auch Brücken betroffen, und dort herrscht unserer Meinung nach sofortiger Handlungsbedarf.

Dringendster Handlungsbedarf besteht der Analyse zufolge derzeit für die Dreisamhalle in Ebnet, für deren Sanierung bereits 400.000 Euro an Planungsmitteln im Juni im Gemeinderat beschlossen wurden. Sollte der Gemeinderat für die nächsten Doppelhaushalte die Mittel bereitstellen, so heißt es in der Vorlage, sei es seitens der Bauverwaltung technisch leistbar. Klar scheint: Um dauerhaft Sporthallen für Schulen und Vereine zur Verfügung stellen zu können, muss der Sanierungsbedarf in „absehbarer Zeit“ abgebaut werden. Um mit der Sanierung loslegen zu können, müssen aber nicht nur Mittel bereitgestellt sein: Es muss auch eine Rangfolge der Dringlichkeit festgelegt werden.

Wir von PI-Freiburg sind dafür das die Infrastruktur von Freiburg aufrecht erhalten bleibt und nicht vermodert, dazu gehörten selbstverständlich Reparatur- und Instandsetzung arbeiten.

(Von Benjamin)