/Wahlfälschung in Freiburg

Wahlfälschung in Freiburg

Wahlfäschung in Freiburg 1Wenn man sich auf der Internetseite der Stadt Freiburg über die kommenden Landtagswahlen informieren möchte, wird man auf die Seite „Fritz-Online-Statistik“ verlinkt und dort findet sich heute, einen Tag vor den Wahlen, Interessantes. In Freiburg scheint man nämlich schon gewählt zu haben. Auf dieser offenbar offiziellen Seite gibt es Diagramme und konkrete Zahlen zum morgigen Wahlergebnis.

Das Wahlergebnis für Freiburg wird demnach also ein Reinfall für die AfD und ausreichend fürs Regime. Die AfD scheitert systemgewünscht knapp an der Fünfprozenthürde.

Hier Screenshots der Seite (zum Vergrößern anklicken):

Wahlfälschung in Freiburg 2

weiter:

Wahlfälschung in Freiburg 3

Uns stellt sich nun die Frage, hat die Stadt Freiburg ein städtisches Medium mit Kristallkugel oder steht tatsächlich schon fest, wie morgen ausgezählt werden wird?

Sicher ist wohl nur, dass diese Seite eher nicht heute schon online gehen sollte. Aber bestimmt gibt es dafür schon bald eine „plausible“ Erklärung, wie: Testlauf für das Layout oder per se die Logistik in der Redaktion am Wahlabend.

In jedem Fall sind die Ergebnisse aus Freiburg heute schon fragwürdig. (lsg)

(Spürnase: „Kardinal“)