Corona-Hilfen im Südwesten fließen nun unabhängig vom Privatvermögen

Von Benjamin / Die derzeitige Corona-Krise hat nicht nur die Menschen in Freiburg im Griff, sondern auch die Freiburger Wirtschaft. Deswegen hat die Landesregierung seit gut einer Woche Soforthilfen für kleinere Unternehmen auf den Weg gebracht. Die Landesregierung hat am vergangenen Sonntag die Hilfen massiv vereinfacht; hier muss man der Landesregierung ein dickes Lob aussprechen.

Wer Soforthilfe beantragt, müsse „nur nachweisen, dass die laufenden betrieblichen Einnahmen nicht ausreichen, um die laufenden betrieblichen Kosten des Unternehmens zu finanzieren“. „Dies gilt rückwirkend für alle Anträge seit dem Start unserer Soforthilfe.“ Das Soforthilfeprogramm für Soloselbstständige, Freiberufler und Unternehmen mit bis zu 50 Angestellten läuft seit Mittwoch. Laut Ministerium wurden innerhalb von zwei Tagen mehr als 100.000 Anträge eingereicht.

„Corona-Hilfen im Südwesten fließen nun unabhängig vom Privatvermögen“ weiterlesen