Freiburger Kommunalwahlergebnis 2024

Neben der EU-Wahl fanden am 09.06.2024 zusätzlich noch die Gemeinderatswahlen in Freiburg statt. Die AfD erreichte bei der Europawahl ein gutes Ergebnis in Höhe von 15,9%. Leider konnte die Freiburger AfD nicht an dieses Ergebnis anknüpfen, hierzu muss auch gesagt werden, dass die Rahmenbedingungen in Freiburg schwerer sind.

AfD Vertreter wurden massive Anfeindungen von Seiten der linksextremen Antifa ausgesetzt und zum teil gewalttätig bedroht und diffamiert. Die AfD konnte ihr Ergebnis von 2019 um 0,9% verbessern blieb aber trotzdem bei zwei Sitzen und konnte so den Fraktionsstatus leider nicht erreichen. Gewählt wurde der bisherige Gemeinderatspolitiker Karl Schwarz und der Neuling Markus Castro.

Zwar sind die Grünen im Stadtrat immer noch stärkste Kraft mussten aber 2,7% Einbußen neu im Gemeindeart ist die Volt-Partei, die dem linken Lager einzuordnen ist. Die CDU konnte ihr Ergebnis zur vergangenen Wahl lediglich um 0,2% verbessern.

Die AfD hat in manchen Wahlbezirken die meisten Stimmen, in anderen ähnlich viele, wie Grüne, CDU oder SPD. Stadtweit hat sie im Gegensatz zu den Grünen immerhin marginal zugelegt und schließlich nicht an Zuspruch verloren. Vielmehr konnte sie knapp 62.000 zusätzliche Stimmen auf sich vereinen und hatte während der Auszählung lange Zeit sogar Fraktionsstärke. Am stärksten konnte die AfD in Freiburg-Weingarten abschneiden.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert